Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

 

Rinder

Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

Unsere kleine, aber feine Rinderherde besteht aus Galloways und Zebus. Während der Rinderkurse bei uns am Hof, befinden sich die Rinder immer in Ranchnähe. Die Herde wird einmal pro Woche auf eine neue angrenzende Weide getrieben - natürlich vom Pferd aus.

 

.Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

 

Wollschweine

Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

Seit Dezember 2016 zählen nun auch Wollschweine zu den Bewohnern der Ranch. Diese aus Ungarn stammende Rasse zählt zu den alten, gefährdeten Haustierrassen und ist durch ihre Speckschicht und ihr krauses Haarkleid auch im Winter gut an unser raues Klima angepasst. Die robusten und widerstandsfähigen Tiere können das ganze Jahr draußen gehalten werden. Sie haben einen gutmütigen Charakter, suchen den Kontakt zu Menschen und lieben es gekrault zu werden. Dank ihrer Trittsicherheit werden sie aber immer mehr auch zur Landschaftspflege eingesetzt, z.B. beim Bekämpfen von Brombeerhainen oder in der Pflege von Feuchtbioptopen.

Die Jungtiere zeigen ein regelmäßiges, eher langsames Wachstum, was ihrem Fleisch eine besonders gute Qualität mit hohem Wasserhaltevermögen und wenig intramuskulärem Fett verleiht. Es wundert daher nicht, dass Spitzenköche Loblieder auf das Wollschweinfleisch singen. Gerichte vom Wollschwein finden Sie auch auf der Speisekarte unseres Landgasthofes.

Schafe

Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

Seit 2002 züchten wir Moorschnucken für die Landschaftspflege.

Diese kleine und äußerst robuste Schafrasse eignet sich hervorragend zur Beweidung von Hochmoorgebieten, wie sie in den bayerischen Mittelgebirgen häufig zu finden sind.

Zur Zucht verwenden wir ausschließlich leistungsgeprüfte und gekörte Moorschnuckenböcke.

Neu in unsrer Herde sind Mutterschafe der Rasse "braunes Bergschaf". Sie sind ebenso gut angepasst an die Beweidung von feuchten Wiesen. Ziel sind Kreuzungslämmer mit etwas höherem Schlachtgewicht.

 

Ständig stehen Moorschnucken und Kreuzungslämmer zum Verkauf.

 

Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

Um unsere Schafe bei der Landschaftspflege zu unterstützen, haben wir Ziegen in der Herde. Burenziegenkreuzungen und Milchziegen "entbuschen" die Flächen und fressen Binsen, Springkraut... usw.

Gerne können Sie Gerichte von unseren Rindern, Schafen, Ziegen und Wollschweinen bei uns im Landgasthof probieren.

Esel und Lama

Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut

Unsere zwei Esel und unser Lama, sind nicht nur zeitgenossen in unserem Streichelzoo, sie sind sicherlich auch ein Trainingsfaktor für die Gelassenheit der Pferde. 

Streichelzoo:

Neben Ponys, Schweinen, Schafen und Ziegen zählen auch die zwei Esel und das Lama, Hasen, Gänse, Wildputen und Hühner zu unserem hofeigenen Streichelzoo. Die Tiere warten daraus, von unseren kleinen Gästen verwöhnt zu werden.

 

Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut Trainingsstall "Zum Matthiasl" - Alexander Madl, Bischofsreut