Reitideen Band II

Home  ⁄  Produkt   ⁄   Reitideen Band II

Reitideen Band II

28,90

Ein bereicherndes Trainings-Handbuch – Band II

Wirkungsvolle Mobilisierung der Hinterhand & Entwicklung eines feinen Gespürs im Sattel – ein Gewinn für jeden Sektor der Reiterei!

Kategorie:

Beschreibung

Gesundheitsfördernd gymnastizieren & ein feines Gespür im Sattel entwickeln

Wie kann Einklang und Leichtigkeit zwischen Pferd und Reiter entstehen? Was ist es, dass Pferde scheinbar mühelos, anmutig und spielerisch unter dem Reiter dahinschweben lässt?
Fragen, die mich seit Jahrzehnten faszinieren. Beständiges und intensives Forschen in Theorie und Praxis führen in ungeahnte Tiefen dieses wundervollen Zusammenspiels. Wesentliche Details kristallisieren sich heraus, die in Verbindung mit dem Ganzen, letztendlich exakt diese faszinierende Leichtigkeit und Einklang bei Pferd und Reiter bewirken.

Vielfältige, kreative Reit-Ideen helfen Ihnen Ihr Körperzentrum und das Ihres Pferdes zu aktivieren, die Hinterhand Ihres Pferdes zu wecken und zu mobilisieren. Darüber hinaus werden Sie feststellen, wie Aufgabenstellungen der Reit-Ideen zu einem feinen Gespür im Sattel führen, so dass zwischen Ihnen und Ihrem Partner ‚Pferd‘, über eine gesundheitsfördernde Gymnastizierung, die Freude an der Arbeit und eine tiefe Verbundenheit entstehen kann.

Das reichhaltige Arbeitsbuch lädt zu intensiven Studien und lebendiger Praxis ein. Ein vielseitiges und umfassendes Training wartet auf Sie! Es fördert eine gesunde Entwicklung von Körper und Geist für Pferd und Mensch. Zudem ist es eine Inspiration für Ausbilder, die zeigt auf welchen Wegen ein feines Gespür im Sattel gelehrt werden kann.

Die Vielfalt der Aufgaben bietet beeindruckende Möglichkeiten, Pferde von Grund auf gesundheitsfördernd zu gymnastizieren, unabhängig von Pferderasse und Ausbildungsstand.

A5 – Hardcover, fadengebunden, 96 Seiten voller Know-how  & inspirierender Ideen rund um ein abwechslungsreiches und gesunderhaltendes Training! Wichtige Details werden durch die Zeichenkunst von Christine Gräper hervorgehoben und auf den Punkt gebracht.